Mein sportlicher Lebensweg

 

Schon während meiner frühsten Jugendzeit faszinierten mich starke kräftige Sportler, massive Körper und natürlich wollte ich auch einmal so werden...

 

Mit 13 Jahren begann ich dann mit dem Kraftsport im Polizeisportverein Neubrandenburg. Schnell wurde aus dem Freizeitsport ein übertriebener Ehrgeiz, was sich an den schulischen Leistungen bemerkbar machte, so faszinierend war es für mich, Eisen zu bewegen.

 

Seit 1995 bis heute folgten dann Fitnessstudio um Fitnessstudio. Es müssten jetzt an die 20 gewesen sein, wo ich sportlich aktiv war bzw. noch heute bin.

 

Wichte, unbezahlbare Erfahrungen, hunderte interessante Gespräche mit Trainierenden, Basics und Faktentraining, widerlegbare Mythen, Insider- und Hintergrundwissen von Studioinhabern folgten... bis heute. Noch heute pflege ich persönliche Kontakte zu den Studioinhabern in meinem Arbeitskreis.

 

Um meine Leidenschaft zum Beruf zu machen, startete ich 2008 mit einem Bachelor-Sportstudium in Fitnessökonomie, an der deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken. Während des Studiums wechselte ich in die Schweiz und studierte in Zürich fertig.

 

Schon einen Tag nach meinem BA-Studiumabschluss, kam ich in den Genuss, ein eigenes Studio zu besitzen und war Inhaber und Geschäftsführer einer Fitness AG in der Schweiz. Mit rund 1000m2 und 7 Angestellten, 70 Geräten und mehreren Hundert Mitgliedern, konnte die äußerst umfangreiche Theorie des Studiums praxisnah umgewandelt werden.

 

Viele interessante Aus- und Fortbildungen, um stets am „Puls der Zeit“ zu sein, folgten.... bis heute.

 

Ich habe meinen sportlichen Weg bestritten und bin nun ganz für Sportbegeisterte bzw. privat Interessierte die sich körperlich betätigen möchten, sportlich mit am Ball.